The End / am Endlichkeit

Die Jahr ist vorbei, die Fröhling ist Voll.

Im Herz hab ich Dankbarkeit, dass ich lebe noch wohl.

Wie Schwan/gesang des’ Lohengrins, jetzt schwimme ich ab,

Für Küsten, für Örten, wo mann fremden sprach.

Hinab, und wieder, und weiter, und Vor!

und bin ich nicht willig, so brauch ich Freude!

Gestalt, o wie plötzlich, macht Frieden es Frei

bewegt sich nach Frankreich, wo Kanzlerin sei!

und dannach wird furchten, weil sie mich nicht Liebt

mit wutvollem Herz, dass mich selbst verdient

(und endlich so!): die 内容 von Heine zu verstehen.

1 Comment

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s